Auch in Irland kommt es zu Streiks durch Staatsbedienstete

Auch in Irland wollen viele Staatsbedienstete streiken, weil es zu Lohnkürzungen gekommen ist. Sogar die Polizei will streiken. Neben den Staatsbediensteten sollen auch die Sozialhilfeausgaben deutlich gesenkt werden. Dieses erneute Beispiel zeigt, wie schnell Staaten ihre Ausgaben reduzieren können, wenn der Staatsbankrott droht. Dann werden unbeliebte Maßnahmen durchgesetzt. Die von Staatsgeldern anhängigen Menschen werden schnell arbeits- und mittellos dastehen. Auch in Deutschland wird durch die Finanzkrise und eine erneute Welle der Finanzkrise in 2010 die Staatkassen leer sein. Ein Staatsbankrott ist nicht mehr zu weit entfernt.

Tags: ,

Comments are closed.